Die Wissenschaft steht nicht still. Erst 1992 wurden neue Arten von Nervenrezeptoren entdeckt!

Hanf-Oel-Extrakte
aus Nutzhanf
für die Gesundheit


Wie du sie nutzen kannst und worauf du achten solltest.

Ebook downloaden
image

So wirken Hanfextrakte im menschlichen Körper

Gewinnung von Hanfextrakt

Um Hanfextrakt mit höchster Bioverfügbarkeit zu gewinnen, müssen die im Hanf enthaltene Vorstufen heilwirksamer Stoffe zunächst durch mehrere Aufbereitungsschritte aktiviert werden. Als nächstes ist es notwendig, im Extrakt enthaltene Giftstoffe zu entfernen. Erst danach können Hanfwirkstoffe gesundheitsfördernd eingesetzt werden.

Ansatzpunkt Nervensystem

Nervenzellen, ihre Schaltstellen (Synapsen) und Leitungen (Nerven), nehmen eine zentrale Position bei der Steuerung unseres Körpers ein. Hier greifen die Heilsubstanzen des Hanfextrakts an:

  • Nervenschaltstellen werden stabilisiert
  • Nervenleitungen beruhigt
  • Stresssubstanzen weniger produziert

Terpenphenole in Hanfextrakten

Die meisten Wirkstoffe im Hanfextrakt werden aus der Ausgangssubstanz Terpenphenol aufgebaut. Daher finden sich über 100 solcher einfacher Verbindungen und weitere 100 (auch als stärker wirksam identifizierte) komplexere Transformationsprodukte. Die Forschung und praktische Anwendung widerum konzentriert sich letztlich auf cirka 10 Hauptsubstanzen.

Vollspektrum vs. Isolat

An dieser Stelle steht der praktische Anwender vor einer typischen Glaubensfrage. Mit ihr ist jeder Verbraucher, Verordner und Hersteller konfrontiert: Glaube ich, dass isolierte Substanzen besser sind um eine optimale Heilwirkung zu erzielen, oder glaube ich, dass Naturbelassenheit und Komplexität das bessere Ergebnis bringen werden? Diese Frage ist essentiell. Warum? - Weil die gesamte weitere Vorgehensweise durch die jeweilige Entscheidung stark definiert wird. Im Rahmen dieser Website sind wir eher den Vorzügen der Naturbelassenheit und Komplexität zugeneigt. Naturprodukte mit belassener Komplexität werden:

  • vom Körperstoffwechsel leichter verarbeitet
  • sanftere Wirkungen erzeugen
  • eine höhere Bioverfügbarkeit aufweisen

Der Entourage-Effekt

Das menschliche Bewusstsein hat einen starken Drang neuerkannte Zusammenhänge und Fakten mit ebenso neuen Wortbildungen zu benennen. Auch die Hanfforschung reiht sich durch die Creation des "Entourage-Effekt" in diese Reihe ein. Die "Entourage" ist im Französischen die "Gefolgschaft einer Person". Die Entourage, der Hofstaat, begleitet bspw. den König, ist loyal und ihm untertan. Der Begriff "Entourage-Effekt" besagt, dass eine natürlich vorkommende Substanzmischung eine höhere biologische Aktivität besitzt, als eine isolierte Reinsubstanz alleine. Die Hanfpflanze besitzt eine Vielzahl von, aus Terpenen gebildeten, Wirkstoffen. Es liegt in der Natur einer Pflanzenwirkung, dass Haupt- und Nebenstoffe als Gesamtkomposition synergistisch in die gleiche Richtung wirken.

Hanfextrakt unterstützt Heilungsprozesse

Bei diesen Problemen können deshalb Hanfextrakte unterstützend eingesetzt werden:

  • vorwiegend chronische Schmerzen
  • chronischen Entzündungszuständen
  • Nervenerkrankungen
  • Gewebsdegeneration
  • psychischen Verstimmungszuständen
  • Störungen der inneren Organe
  • Muskelverspannungen

Diese Themen begleiten einen Großteil aller bekannten Krankheiten von Mensch und warmblütigen Tieren. Krankheit entsteht allerdings erst, wenn die Gesundheit nicht mehr aufrecht erhalten werden kann. Hanfextrakte bieten dir die Möglichkeit deine Körpergesundheit so zu stärken, dass Krankheit weniger Chancen hat sich auszubreiten!

So nutzt du Hanf-Oel-Extrakte für die innere Stabilität deines Körpers.

Wissen, wie es wirkt

Hanf-Oel-Extrakte helfen deinem Körper immer wieder zur Mitte zu finden. Im Buch "Hanfgeheimnisse" kannst du nachlesen, wie du sie einsetzen solltest.

Vorteil: Jede einzelne Zelle kann Hanf-Wirkstoffe gebrauchen

Nicht nur das vordergründige Wehwehchen sollte weniger werden, auch eine Aufwertung deines Gesamtbefindens wird geschehen.

Nutze Hanf von aussen und innen

Die meisten Unpässlichkeiten des Körpers erzeugen auch Wahrnehmungen (Schmerzen oder Missempfindungen) auf der Haut. Biete die benötigten Arbeitsstoffe auch von aussen an!

Stärke deinen Körper am besten fortlaufend

Wenn die Gesundheit stark ist, dann hat Krankheit keine Chance sich auszubreiten. Gesundheit ist ein Zustand der aktiv aufrecht erhalten werden muss.

"Hanfgeheimnisse" hier downloaden

  • Buchinhalt Übersicht
    Umschlag
  • Buchinhalt Übersicht
    ... was du wissen musst.
  • Buchinhalt Übersicht
    Inhaltsverzeichnis
  • Buchinhalt Übersicht
    Selbstheilung
  • Buchinhalt Übersicht
    Dosierung
  • Buchinhalt Übersicht
    Autor

Das Buch ist Teil unserer Informationen über Gesundheitsstärkung und Selbsthilfe bei Gesundheitsstörungen. Jede Mail enthält einen Link zur Möglichkeit der Austragung. Nähere Informationen im Datenschutzhinweis

Zum Shop

Bewährte Rezepturen für Fitness und Vitalität findest du beim
APO-RP.shop

Online-Beratung

Nicht nur irgendetwas tun, sondern auch richtig machen! Nutze das Fachwissen unserer Berater für deine Gesundheit.